Index Team Members Lists City Map
Real Life – Kleinstadt in Virginia – Schul- und Unileben
Wir spielen in Sept, Okt & Nov 2020.

08.10. Evakuierung der Abercrombie High
& Kontrolle der Schüler (potentielle Gefahrenlage)
31.10. Halloween: Roanoke River Rave
13.11. Schulaufführung: Romeo & Julia
» Kalender 2020
WILLKOMMEN IN NIGHTFALL!
Jetzt ist es zu spät, um noch einmal umzudrehen. Nightfall entlässt seine Gäste nämlich nur halb so lebendig, wie sie angekommen sind. In der verschlafenen Kleinstadt passieren ständig unerklärliche Dinge, aber wer will schon abergläubisch sein?

| Registrieren
Dieses Forum nutzt Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.



Inplayzitate
Zitat von Marvel Meas
Auf dem Schlachtfeld High School, mitten im Krieg namens Pubertät [...]
Zitat von Yves Honigblum
Wer Freunde hatte – wirklich wahre Freunde – wusste, dass Freundschaft, dieses tiefe, endlose Vertrauen, erst dort begann, wo man sich gegenseitig in Grund und Boden beleidigte und trotzdem noch darüber lachen konnte.
Zitat von Jameson Nowiak
Swan liebte bis zum Tod. Und Nowiak? Er liebte den Tod.
Was würde er nur dafür geben endlich wieder mal einen Fick zu haben, der ihm was bedeutete?! Tief im Inneren, war er eben doch ein Romantiker…
Zitat von Yeon Bang
Seine Tränen versiegten und sein Kopf fiel leblos zur Seite, während sein Herz ein allerletztes Mal für seinen Mörder schlug.
Zitat von Jameson Nowiak
Wenn es keinen neuen Anfang gab, dann gab es schließlich auch kein Ende, nicht wahr? Wenn er jetzt nicht einschlief, dann würde der Tag niemals enden und Yeon niemals vergehen. Es würde noch immer der Tag sein, an dem er seine Lippen auf die des Koreaners gedrückt hatte, ehe er zur Party aufgebrochen war. Es würde noch immer der Tag sein, an dem sein Herz wie wild in seiner Brust geschlagen hatte. Wenn er niemals schlief, würde Yeon ihn für immer lieben.
Zitat von Yeon Bang
»Ich will nicht gehen…«, schluchzte er elendig, als er merkte, wie seine Gliedmaßen taub wurden. Sein Arm rutschte zurück, sodass er mit dem gesamten Körper auf den Boden krachte. Blutverschmiert und dreckig – Bang hatte wirklich niemals so zugrunde gehen wollen.
Sein eigenes Keuchen ließ ihn wieder abdriften, an jenen Ort, an dem Gedanken keinen Platz fanden, an dem der Regen, der sanft gegen das Fenster über dem Bett trommelte nicht mehr zu sein schien als eine Erinnerung, an dem nur das Spiel zwischen ihren Körper von Bedeutung war.
Zitat von Casper Hawke
„Natürlich hat er mir Geld dafür gegeben, mein Penis ist wie ein leckeres Eis am Stiel, nur dass er mehr und nicht weniger wird, je länger du dran lutschst“
Zitat von Abigail York
Abigail fiel als Statist in ihrem eigenen Leben - ...und als sie unten, im Graben und am Boden aufkam, dumpfer Schmerz durch ihren gesamten Körper jagte und sie sofort tot war, dann mit aufgrissenen Augen und Tränen, die ihr über die Wangen rannen. Auch ihr Tod schenkte ihr keine Freiheit.
Zitat von Eden Turner
Nightfall war kein Ort für Heilige. Sonst würde seine eigene Familie sich nicht so heimisch fühlen, zwischen mordenden Teenagern, vermissten Personen und pädophilen Lehrern.
In ganz Virginia, von Arlington über Chesapeake bis in die Spitze Nortons, gab es keine Stadt die so einzigartig beängstigend und so verstörend faszinierend war wie Nightfall mit seinen breiten, nachts so tiefschwarzen Straßen, seinen schweigsamen und doch lauten Wäldern und all seinen Geheimnissen, die man gewissenhaft zwanzig Meter tief unter den eigenen Leichen im Keller vergraben hatte, wohlwissend, dass es einfacher sein würde einen oder zwei Tote zu erklären als das, was man sah, wenn man unbeobachtet in einen Spiegel blickte.
Zitat von Cain Adetokunbo
“Wenn du was trinken willst, Wasser steht da hinten.“ Mit vollkommen trockenen Worten löste er erneut eine Hand und streckte sie über seinen Kopf, wedelte in die ungefähre Richtung, in der eine Glaskaraffe mit Wasser stand. Und Gurkenscheibe. Natürlich. Weil Coach Cain im Inneren ein kleiner Hipster war.
Zitat von Paola Holbrook
Er war ein Psychopath. Paolas erster Impuls hätte sein sollen, wegzurennen. Ihn endgültig aus ihrem Leben zu streichen, wie sie es vor wenigen Minuten noch angekündigt hatte. Aber er hatte getan, was sie wollte. Elliot hatte mehr für sie getan, als je jemand zuvor. War das Romantik?
Nightfall schlief nicht. Auf seine eigene, beunruhigende Weise, schien der Ort erst bei Nacht zu erwachen, drohend darauf lauernd, sein wahres Gesicht zu zeigen. Es war nicht wie in den großen Städten, in denen leuchtende Reklametafeln und das grelle Blinken von ‚24h open‘-Schildern die Nacht erhellten, das Lachen betrunkener Clubbesucher die Einsamkeit verschlang und irgendwo in der Ferne Polizeisirenen ertönen. Nightfall war still, aber es war eine Stille, die sich tief in die eigenen Glieder fraß, sich kalt in den Nacken bohrte und einem das Gefühl gab, sich nicht sicher fühlen zu dürfen.
Zitat von Rhys Swanson
Bis er verstand, dass ein Teil von ihm unwiderruflich gestorben war, aber dass ein anderer Teil von ihm zumindest da war, um ihn nicht zerbrechen zu sehen.
„Ich bin schwul“, gestand er also zum ersten Mal in seinem Leben, traute sich das Wort in den Mund zu nehmen, wahrscheinlich, weil es wirkte, als könnte ihnen in dieser Badewanne nichts geschehen.
Zitat von Lucius Galewski
Es war dieser Moment purer Verzweiflung, purer Unsicherheit und die Sekunde bevor man endgültig zerbrach, den Lucius in dieser Sekunde in Jendrik zu sehen glaubte.
Warum waren sich eigentlich alle so fremd, wenn sie doch dieselbe Luft atmeten?
Zitat von Jasha Petrenko
Er verstand zwar viel von Liebe, aber nichts von Verbundenheit.
Zitat von Lucius Galewski
„Ich trinke nichts alkoholisches, aber netter Versuch.“, erklärte er ihm also viel kühler als er es eigentlich klingen lassen wollte, ehe er den Typen genauer musterte und schließlich mit dem Blick bei dem Bier hängen blieb. „Und das sollten Sie sich auch überlegen. Zu viel Alkoholkonsum kann zu erektiler Dysfunktion führen.“
Zitat von Rhys Swanson
„Nightfall lesson number one“, sagte er rau, geradezu grantig, „always be afraid to lose some teeth.“
Er war kein guter Schütze, hatte auf Jasha gezielt und Timothy getroffen, ungeschickt und mit zitternden Händen.
Zitat von Jasha Petrenko
Man musste einen Menschen nicht mögen, um seinen Schwanz lutschen zu wollen.
Nathan wollte ihr wehtun, dafür, dass sie Hoffnung hatte. Nathan wollte ihr wehtun, dafür, dass sie kämpfte. Nathan wollte ihr wehtun, dafür, dass er sich selbst in ihr sah und zuließ, dass das alles passierte.
Zitat von Elliot Simmons
Denn war es im Endeffekt nicht auch die Wahrheit? Hatte er es nicht wirklich verdient, einmal zu hören, dass er etwas richtig gemacht hatte, und zwar nicht nur von Klatschreportern, unbeteiligten Fremden oder dem Bürgermeister, sondern von einem Betroffenen? Dass er etwas getan hatte, dass niemand anderes geschafft hatte? Dass er etwas Gutes vollbracht hatte?
Zitat von Cameron Dempsey
Es ist auf eine seltsame Art und Weise faszinierend, dass manche Menschen dazu in der Lage sind, mit einem einzigen Satz ungefähr genauso viel Irritation hervorzurufen wie Trump in seiner gesamten Amtszeit.
Zitat von Lucius Galewski
Mochte sein, dass Selbstbetrug keine Lösung für die Ewigkeit war, aber es war ein Allheilmittel für den Moment.
Zitat von Cosmo Harris
Mit der im Mund, war Cosmo auch schon am Wasserhahn, drehte den auf und beugte sich runter, um Wasser zu trinken und das Mittel zu schlucken. Manchmal fragte Cosmo sich, warum er nicht einfach so schlucken konnte, dann erinnerte er sich daran, dass er kein Cheerleader war. Nur die konnten ohne zögern schlucken.
Zitat von Marvin Simmons
Nur deshalb sprach der Simmons schnell weiter, bevor Jurij auf die Idee kommen könnte, er würde ihn auf seine Oberfläche reduzieren und es als Anlass nahm, Marvins Oberfläche zu reduzieren.
Zitat von Abel Álvarez
[...] wäre da nicht die Hand in seiner Hose, die sich noch immer viel zu aufreibend bewegte, wäre das hier vermutlich ein solch wunderschön unschuldiger Moment gewesen, dass er aus einer Hollywood-teenager-Romanze hätte entspringen können.
Zitat von Rhys Swanson
Jedes Wort, das aus den Lippen tropfte, die er so sehr begehrte, war ein weiteres Stück Kohle, das das Feuer in ihm nährte.
Zitat von Milo Johnson
Wenn er alles ficken würde, was ihn gefickt hätte, dann hätte er verdammt nochmal ganz schön viel zu tun. Das könnte er vermutlich in den nächsten zwanzig Jahren nicht aufholen.
Nathan hat nie an Gott geglaubt. Aber sie beteten immer, richtig? Sie sollten ihm eins sagen: welcher Gott hätte erlaubt, dass Nathan existierte? Oder Thomas Alridge? Oder Elliot?
Zitat von Travis Byrd
Als wären nicht Monate vergangen, in denen sie sich kein einziges Mal gegrüßt hatten, und als käme es noch immer vor, dass er an ihrem Fenster saß oder dass sie gemeinsam die Sterne von der Brücke aus beobachteten. Dass er sie Huckepack trug und sie die Arme ausstreckte, als könnte sie tatsächlich fliegen und als brächten sie nicht nur seine Pillen zu Höhenflügen.
Und wer konnte schon das Wetter einschätzen, es war schließlich genauso sprunghaft wie die meisten ihrer Bekanntschaften, oder sie selbst.
Zitat von Travis Byrd
Er hatte das Gefühl, dass er tatsächlich durchfallen würde, wenn sie jetzt ein Cop anhalten und bitten würde, in ein Promillegerät zu pusten. Da fragte er sich, wie viel Blut in Esthers Alkoholsystem überhaupt noch vorhanden war.
Zitat von Cameron Dempsey
Nichtsdestotrotz hätte er wirklich gern ein Handbuch für eigentlich alle Situationen, die eine soziale Interaktion mit Nathan beinhalten. Oder noch besser: Einen Quicksave-Button, auf den er sicherheitshalber nach jedem Satz würde draufdrücken können. Fucked up a pretty basic conversation again? Load your last save and all your regress will be lost.
Zitat von Jasha Petrenko
»You're a troubled boy. I've always liked those.«
Zitat von Travis Byrd
Er fragte nicht, weil er nicht wollte, dass sie die Augen öffnete und womöglich erkannte, dass auch er nur zu diesen Dingen gehörte, die ihr die Aufmerksamkeit ihrer Eltern sicherten; dass auch er nur ein Mittel zum Zweck war, ihr Leben zu überleben. Dass er nur ein Sympton war. Und nicht mehr.
Wenn man sich so nahe kam, in einer Welt die so ungewollt grausam sein konnte, ließ sich nicht verhindern, dass man sich früher oder später gegenseitig verletzte. Inmitten des schlimmsten Unwetters war es schwer zu kontrollieren, wohin der Wind einen trieb, geriet in Gefahr, dass die Bestandteile des eigenen Selbst zu weit in alle Richtungen verweht wurden und sich zurechtzufinden, konnte unmöglich werden, wenn der Donner grollte und jeder Blitzschlag einen zusammenzucken ließ. Als er diese Beziehung eingegangen war hatte Daewon ein malerisch schönes Gebiet bezogen, das nur leider besonders katastrophengefährdet war. Es war trotzdem ein Zuhause.
Ein weiteres Mal war der Lockenschopf unerklärlich dankbar dafür, dass er die Ausstrahlung eines leeren Schuhkartons hatte.
Zitat von Kane Foster
Über Lanies Anwesenheit freute er sich in etwa so sehr wie über eine frische Leiche, die dringend Einbalsamierung benötigte, sprich: Sehr.
Zitat von Cassian Levy
„Und nun schließen die Damen bitte ihre Augen… Stellt euch vor, ihr steht in einem hellen Raum. Das warme Licht streichelt zart eure nackte Haut und euch begleitet das Gefühl der Schwerelosigkeit. Ihr fühlt euch wohl und geborgen und es gibt keinen Ort an dem ihr euch sicherer fühlt als hier. Das, meine Lieben, ist eure Gebärmutter – ein Ort der Sicherheit, euer Zufluchtsort. Langsam geht ihr durch diesen Raum, lasst euch auf das Gefühl des Behütetseins ein und fangt an, ihn zu erkunden. Mit jedem Schritt, den ihr tut, beugt ihr euch ein Stück weiter nach unten und ihr müsst keine Sorge haben, dass ihr fallt – eure Männer halten Euch und geben euch Stabilität.“
Zitat von Cassian Levy
„Und nun atmet tief ein, haltet den Atem ein paar Sekunden an und lasst eurer Weiblichkeit dann freien Lauf. Hier seid ihr sicher und geborgen und je mehr ihr mit eurem sexuellen Selbst verschmelzt, desto intensiver werden die Erfahrungen.“, hörte er seine Mutter sagen, ehe die Damen schon einatmeten und – grundgütiger Gott im Himmel – plötzlich anfingen zu stöhnen.
Zitat von Richard Mccray
Jessica tauchte vor ihm in die Gebärmutter ab und kurz darauf begannen die Frauen rhythmisch zu stöhnen. Unglaublich. Das war großartig. Richard beobachtete es einen Augenblick.
Nathan Abercrombie war jemand, zu dem die Leute kamen, wegen seinem Namen, und gingen, wegen seiner Persönlichkeit. Sie kamen, sie gingen, sie kamen wieder, nur um wieder zu gehen. Was er aber gelernt hatte: keiner von ihnen war je geblieben.
Zitat von Jurij Wassiljew
Das Leben geht immer weiter. Dinge passieren, verschwinden oder gehen kaputt, aber das Leben geht weiter. Menschen verletzen, betrügen oder verlassen einen, aber das Leben geht weiter und man selbst vergisst, verändert oder verurteilt sich – aber das gottverdammte Leben geht immer weiter.
Zitat von Abel Álvarez
Vermutlich waren die Buchstaben ebenso schnell aus seinem Mund geflutscht wie ihm zuvor seine. So, als könnte man nicht steuern was man von sich gab, wenn das Herz für einen sprach… Wow, war das kitschig. Fast schon widerlich und wäre das in einem Film vorgekommen hätte er wegen so einen Spruch vermutlich kotzen müssen.
Zitat von Cassian Levy
„Es war fantastisch. Ich fühlte mich wie die Herrin meiner Vulva, wie eine Göttin der Leidenschaft und der Weiblichkeit. Seit ich Eins mit meiner Weiblichkeit bin, können Bob und ich unseren Sex noch besser genießen als zuvor.“ Bob sah gerade nicht so aus.
Zitat von Jurij Wassiljew
Dass jemand ihm nicht mit berechtigten Vorwürfen begegnet oder ihn verurteilt, ist eine absolute Seltenheit und während er logisch betrachtet natürlich weiß, wieso das so ist, ändert das nichts an seinen Gefühlen der Einsamkeit. Sich selbst im Weg zu stehen und den Feind zu kennen bedeutet nicht, dass man den Kampf auch gewinnen kann. Manchmal bedeutet es nur, dass man von vornherein weiß, dass man bereits verloren hat.
Zitat von Elliot Simmons
Vielleicht war das der Grund, wieso er seitdem stets zu viel von sich verlangte, wieso er nach dem Unmöglichen strebte, wieso er sich nun schon wieder mit seinem eigenen Ableben konfrontiert sah: Er wollte das hier. Er brauchte das hier. Um sich zu beweisen, dass er sogar dem verdammten Tod überlegen war.
Nathan Abercrombie war kein Mörder, er wusste sich nur nicht mehr zu helfen.
Zitat von Zelda Macaulay
„Pardon“, sagte sie mit einer beinahe entzückenden Stimme. „verstehen Sie mich nicht falsch, ich weiß dass Sie hier“ Der Blick der Hellhaarigen ging durch den Raum, eher abwertend, bis sie die Dame wieder ansah und ein reizendes Lächeln ihre Lippen zierte. „echt viel zu tun haben“ Schwachsinn, nur wenige befanden sich vor Ort und sie hatte bereits Ärzte gesehen die nichts weiter taten, als blöd in der Gegend rumzustehen. „aber wenn ich hier noch länger warten muss, kriege ich Depressionen.“ Immerhin hatte sie den Anfang höflich rüber gebracht.
Wenn Charles Abercrombie eine Pistole war, effizient und präzise, dann war sein Sohn ein Sprengsatz, lose zurechtgebastelt und unkontrolliert, sodass Umstehende mit in den Tod gerissen wurden.
„Ich liebe dich nicht, Elliot“ sagte sie ohne sich umzudrehen, sie wagte es nicht ihn anzusehen. „aber ich könnte es.“ Mit diesen Worten verließ sie das Zimmer und ließ den Menschen zurück, der ihr so Vieles genommen hatte. Ließ ihn für diese Nacht keine Chance, ihr auch nur ein bisschen davon zurückzugeben.
You're my heaven. But maybe... maybe I'm your hell.
Zitat von Ashley Campbell
Dann schien ihr plötzlich ein Licht aufzugehen und sie drehte sich mit einer erhellten Miene zu Ames um, die neben ihr saß, und deren Präsenz wie immer eine Wirkung auf Ash hatte, die sie gerne als das ‚Ingwertee-Phänomen‘ bezeichnete: angenehm, beruhigend und trotzdem prickelig scharf.
Zitat von Rhys Swanson
i remember you being all terrified just of the thought of being gay now you are like some gay billboard.
Zitat von Marvin Simmons
[..] im nächsten Moment schob er die Schublade im Nachttisch heraus und präsentierte ihm einen fertig gedrehten Joint. Er wollte, dass dieses Date gut verlief.
Zitat von Rhys Swanson
Nicht mal ein humorloses Lachen schaffte es über seine Lippen. Möglich, dass er zu solch einer Regung gar nicht fähig war. Nightfall zog keine normalen Kinder groß.
Zitat von Jameson Nowiak
Es war fatal, sich an jemanden zu binden oder gar zu empfinden. Schneide es raus, Stück für Stück. Bis nichts mehr übrig ist.
Wenigstens konnte er sich so vorstellen, dass eigentlich ein Mädel seinen Schopf streichelte. So, wie er's verdient hätte. Aber Mischa war ohnehin besser als irgendeine dahergelaufene Tusse. Period.
Zitat von Jenna Harper
„Ist das… dein Ernst?“, brachte sie mühsam hervor und nutzte seine Verwirrung, um ihre Notizen mit der Hand zu bedecken. „Du siehst aus wie einer Parfümwerbung entsprungen. Look at you!“
Zitat von Marvin Simmons
Marvin glaubte an das Gute im Menschen, aber er verhandelte hier mit dem Teufel.
Zitat von Marvin Simmons
Eric untertrieb maßlos, aber das war es, was er an ihm mochte. Er musste ihm nicht ständig vor die Nase halten, wie beliebt er doch war. Im Gegensatz zu Elliot, dem hEldEn VoN nIgHtFaLl.
Zitat von Joaquin Moore
Nur Ratten lieben Dinge, die am Boden liegen, auch dann noch, wenn sie sonst keiner mehr will. Ratten wie Joaquin. [...] Er war fucking Junkrat, so giftig wie Twitch, die Seuchenratte – einmal infiziert, konnte man sich sicher sein, dass einen seine Präsenz nicht mehr losließ, bis man einen äußerst langsamen und besonders widerlichen Tod gestorben war; ob nun sozial oder körperlich hing davon ab, wie gut man ihn bezahlen konnte.
Zitat von Keira Macleary
Nicht zum ersten Mal fragt sie sich, wann sie ihren Glauben verloren hat und ob es sich damit ähnlich verhält wie mit einer Socke, die man mit ein bisschen Glück irgendwann wiederfindet.
Zitat von Darren Chapman
Merritt parkte Darren vor Paola und augenblicklich fühlte der Senior sich wie eine Schweinehälfte, die vom Tierpfleger in den Tigerkäfig geworfen wurde. Er öffnete den Mund, bekam aber kein Wort heraus und atmete stattdessen lieber schwer aus.
Zitat von Jasha Petrenko
»You might be a big, bad wolf, Elliot«, Jasha tätschelte ihm die Wange, »but we're a pack.«
Zitat von Rhys Swanson
„Your bullshit spills over and poisons everything you touch“ [...] „But you're not the most fucked up kid at the dinner table anymore.“
Zitat von Jameson Nowiak
Racoon war der Mittelsmann. Nowiak die Endstation. Es sagte viel aus, dass Nathan Abercrombie erstaunlich oft zu ihm kam.
Zitat von Lucius Galewski
Es war dieser Blick, der ihm den Rest gegeben hatte. Dieser Blick, der bewiesen hatte, dass er ein widerliches Monster war, ein Idiot, ein Verrückter, der etwas zerstört hatte, für das er viel zu lange gebraucht hatte es aufzubauen [...].
Zitat von Lucius Galewski
Ich habe dir versprochen, dass ich dich beschützen werde und ich werde das Versprechen halten.


MyBB © 2002-2018 MyBB Group
Disclaimer & Impressum | Datenschutzerklärung
Hallo, Fremder!

| Registrieren?